Basecoats

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hallo Blogwelt,

da ich häufig Fragen zu meiner Nagelroutine, Lieblingsbase- und -topcoats und Pflegeprodukten bekomme, habe ich mir gedacht ich zeige euch jetzt einfach mal meine Lieblingsprodukte. Da aber alles zusammen etwas zu viel wäre, habe ich gedacht, ich teile das Ganze mal nach Kategorien auf. Fangen wir heute mal mit meinen liebsten Basecoats an. Vorneweg: ich benutze IMMER einen Basecoat, um den Nagel zu schützen und Verfärbungen in Grenzen zu halten. Ganz vermeiden lässt sich das bei dauerlackierten Nägeln leider nicht;) Aber nun zu den einzelnen  Basecoats:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

p2 – Ultra stron nail hardener

Dieser Basecoat ist kein wirklicher Baseboat, da er keine Schicht auf dem Nagel bildet, sondern komplett einzieht. Ich benutze ihn nur selten (alle 2-3 Wochen), da er Formaldehyd enthält und somit nicht zu häufig angewendet werden sollte. Dafür ist die Wirkung aber auch durchschlagend. Ich finde, dass man schon nach einmaliger Anwendung eine Wirkung spürt. Der Nagel wird härter und widerstandsfähiger. Wer also Probleme mit brüchigen Nägeln, kann ich diesen Nagelhärter ans Herz legen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

essie – grow stronger

Diesen Basecoat ist mein liebster von essie, da ich das Gefühl habe, dass er die Nägel auch ein wenig stärkt und gleichzeitig pflegt. Das Finish gefällt mir auch, er trocknet nicht komplett glänzend, wodurch sich der Farblack einfacher auftragen lässt. Der Preis von 7 oder 8 Euro ist aber ein klarer Nachteil.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

p2 – base+care coat

Diesen Basecoat benutze ich mit am häufigsten. Ob er den Nagel wirklich pflegt, kann ich nicht beurteilen. Was mir an dem aber besonders gefällt, ist das Finish. Er trocknet semimatt (noch etwas matter als der essie). Je matter ein Basecoat trocknet, desto besser gefällt er mir, da ich einfach finde, dass sich der Farblack so besser und gleichmäßiger verteilen lässt. Bei einem glänzenden Basecoat habe ich oft das Problem, dass der Farblack sich nur sehr schwer auftragen lässt und das Ergebnis sehr fleckig wird. Mit dem hier aber habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht und auch schon mehrfach nachgekauft.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

essence – 24/7 nail base

Ich habe überlegt, ob ich euch diesen Topcoat überhaupt zeigen soll, da er schon vor einiger Zeit aus dem Sortiment genommen wurde. Da er aber einer meiner liebsten Basecoats ist, zeige ich ihn euch trotzdem. Teilweise habe ich nämlich noch Restbestände in den Regalen gesehen (vor allem bei Rossmann), die ich dann leer gekauft habe:) Also vielleicht könnt ihr ihn auch noch finden. Dieser hier trocknet nämlich wirklich komplett matt. Wirklich schade, dass er aus dem Sortiment genommen wurde, habe bisher leider noch keinen vergleichbaren gefunden. Zum Glück konnte ich mir noch ein paar Reservefläschchen sichern:)

Advertisements

3 Gedanken zu “Basecoats

  1. Cooler Post 🙂 nach dem von essence werde ich mich auf jeden Fall mal umsehen , denn mit dem von p2 bin ich auch schon recht zufrieden. Aber wenn dieser noch besser sein soll, dann will ich das testen :))))

    Gefällt mir

  2. Den 24/7 von Essence fand ich auch richtig super. Das war damals mein liebster Basecoat. Ich ärgere mich noch immer darüber, dass sie ihn aus dem Sortiment genommen haben. :/
    Bei Essie bin ich vorsichtig, weil ich mit Fill the Gap weniger gute Erfahrungen gemacht habe. Aktuell benutze ich die Nail Base von RdLY (trocknet matt, könnte dir also gefallen) und den Total Repair Coat von P2, der mir auch recht gut gefällt. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s